Diamantenreinheitsgrad erkennen

Wie kann man den Reinheitsgrad von Diamanten und Brillianten erkennen?

Mit dem folgenden, uns exklusiv von der GIA zur Verfügung gestellten interaktiven Tool, können Sie sich die verschiedenen Diamantenreinheitsgrade anzeigen zu lassen und erkennen so die teilweise sehr geringen Unterschiede der Reinheitsgrade und bei den hohen Reinheitsgraden die Schwierigkeit das Merkmal überhaupt erkennen zu können.

 

 

Durch verschieben des Sliders mit dem Mauszeiger können Sie die Diamanten-Reinheitsgrade erkennen und miteinander vergleichen.

 

Diamantenreinheitsgrad

Der Reinheitsgrad, englisch Clarity, von Diamanten ist der wahrscheinlich bekannteste Teil der Diamantengraduierung. Der Reinheitsgrad wird in international genormten und festgelegten Stufen unterteilt. Der wohl jedermann bekannte und höchste Reinheitsgrad ist Lupenrein. Den Reinheitsgrad bei einem Brillianten oder Diamanten selbst zu erkennen oder zu bestimmen ist für eine ungeübte Person fast unmöglich, denn ohne entsprechende Ausbildung, regelmäßige Übung und Verwendung der richtigen gemmologischen Geräte ist eine korrekte Graduierung bzw. Bestimmung des Reinheitsgrades nicht durchführbar.

Wie lauten die verschiedenen Diamantenreinheitsgrade?

IF = Internally Flawless (lupenrein)
VVS1 = Very Very Slightly Included 1 (sehr, sehr kleine Einschlüsse 1)
VVS2 = Very Very Slightly Included 2 (sehr, sehr kleine Einschlüsse 2)
VS1 = Very Slightly Included 1 (sehr kleine Einschlüsse 1)
VS2 = Very Slightly Included 2 (sehr kleine Einschlüsse 2)
SI1 = Slightly Included 1 (kleine Einschlüsse 1)
SI2 = Slightly Included 2 (kleine Einschlüsse 2)
I1 = Included 1 (Einschlüsse 1)
I2 = Included 2 (Einschlüsse 2)
I3 = Included 3 (Einschlüsse 3)
 

Die bei den Reinheitsstufen I1 bis I3 früher und manchmal heute auch noch verwendete Bezeichnung lautet „Piqué 1-3“.

 

Das interaktive Tool oben zeigt, dass die Einschlüsse der Reinheitsstufen VVS1-VVS2 so klein sind, dass es Laien auch bei längeren Versuchen mit einer Lupe oft nicht gelingt, die Einschlüsse zu erkennen. Die Reinheitsstufen VS1-VS2 beschreiben Einschlüsse, die sehr kleine Merkmale darstellen und ebenfalls sehr schwer mit einer Lupe zu bestimmen sind.
 

Es muss also nicht immer unbedingt ein lupenreiner Brilliant sein, speziell wenn man einen schönen Diamanten für ein Schmuckstück sucht!
 

Was bedeutet lupenrein?

Die Diamantenreiheitsgraduierung wird generell unter Verwenung einer korrigierten 10-fachen Lupe vorgenommen. Lupenrein bedeutet somit, dass unter einer 10-fachen Lupe durch eine fachlich versierte Person keinerlei Einschlüsse zu erkennen sind. Alternativ kann auch ein spezielles Diamantenmikroskop mit 10-facher Vergrößerung verwendet werden.

Die danach folgenden Reinheitsstufen werden ebenfalls unter Verwendung einer 10-fachen Lupe vorgenommen.

 

Diamant des Monats

Ein Top Halbkaräter Diamant - Ideal als Anlagediamant oder für ein schönes Schmuckstück. Jetzt besonders günstig!

Brilliant kaufen

Da wir Brillianten direkt importieren, können Sie bei uns Brillanten besonders günstig online kaufen. Unsere Brillianten stammen meist aus Afrika und werden von dort direkt importiert. Wir kaufen Brillianten direkt bei den großen Schleifereien, günstiger als beim Diamanten-Großhandel.

Diamant Zertifikat

Ein hochwertiger Diamant sollte möglichst immer mit einem international anerkanntem Diamant-Zertifikat oder einer Diamant Expertise neueren Datums erworben werden. International anerkannt sind die Institute GIA, IGI und HRD. Wir vertreiben ausschließlich GIA und IGI zertifizierte Diamanten mit neuester Expertise!